Food Recipe

Food: Papaya Salat mit Yuu’n Mee Shrimps

Ich bin Vollzeit-Vegetarierin. Und wie in jedem anderen 40 Stunden Job gibt es nach der Arbeit auch jede Menge Freizeit. Seit ein paar Monaten gönne ich mir hier und da eine kleine Auszeit vom Vegetarier-Sein und probiere mich an Fleisch und Fisch. Diesmal gab es ein traditionell thailändisches Rezept mit nachhaltigen Shrimps von Yuu’n Mee.

Tom Sam Thai ist ein traditionelles Gericht aus Thailand und besteht vorrangig aus leckerer Papaya. Ich habe das ursprüngliche Rezept ein wenig erweitert und meine eigene kleine Kreation gezaubert. Bei meinem Gericht spielen vor allem die Shrimps die Hauptrolle – und die ist mit nachhaltigen Yuu’n Mee Shrimps ziemlich gut besetzt. Yuu’n Mee produziert nachhaltig und umweltbewusst Meeresfrüchte in Thailand. Die Bio-Garnelen wurden 2010 sogar durch die Austria Bio Garantie zertifiziert.

Die Zutaten für vier Personen

  • 1 mittelgroße Papaya
  • 2 Karotten
  • etwa  5 Fisolen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 8 Shrimps
  • 1-3 grüne oder rote Chilis
  • Brauner Zucker
  • Sojasauce
  • 1 Limette
  • 8 Cocktailtomaten
  • 4 Esslöffel geröstete Erdnüsse
  • Olivenöl
  • Salz

Papaya SalatPapaya Salat 2

Die Zubereitung

Die Shrimps einen Tag vor dem Kochen aus dem Gefrierfach nehmen und auftauen lassen. (Wenn es einmal schnell gehen muss, kann man die Shrimps auch direkt in warmen Wasser auftauen!)

Die Shrimps waschen. Eine Knoblauchzehe schälen und klein schneiden. Eine Chili halbieren und eine Hälfte klein schneiden. Den zerkleinerten Knoblauch und Chili in eine Schüssel geben, Shrimps dazu und mit ein wenig Olivenöl vermengen. Die Limette halbieren und den Saft einer Hälfte zu den Shrimps geben. Mit etwas Salz bestreuen.

Die Papaya schälen, halbieren und entkernen. Die Papaya in dünne Streifen schneiden. Die Karotten schälen und ebenfalls in dünne Streifen schneiden.

Die Fisolen vierteln und solange kochen, bis sie gar sind. Die zweite Knoblauchzehe schälen und klein schneiden. Ebenfalls die zweite Chili zerkleinern.

Knoblauch, Chili und die Fisolen in eine kleine Schüssel geben. Die Mischung mit einem Löffel ein wenig zerstampfen damit die Aromastoffe freigesetzt werden. Nun ein Drittel der Papaya hinzufügen.

Ein Esslöffel braunen Zucker, zwei Esslöffel Sojasauce und den Saft der zweiten Limettenhälfte beifügen und vermengen.

Die restliche Papaya und die Karottenstreifen hinzugeben, vermengen und den Salat mit Limettensaft, Sojasauce und Zucker abschmecken. Die Cocktailtomaten halbieren gemeinsam mit den Erdnüssen dem Salat beifügen.

Die Shrimps kurz vor dem Anrichten für ein paar Minuten in Olivenöl anbraten bis sie eine schöne rote Farbe bekommen. Die Shrimps auf dem Salat drapieren. Voilà, das war’s!

Papaya Salat 3Papaya Salat 4

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply